Pass

Aus WikiRomania
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neuer rumänischer Pass

Ist man als Rumänin oder Rumäne in Deutschland verheiratet, oder hat einen Aufenthaltstitel und benötigt einen neuen Pass, kann das schon mal zu Komplikationen führen. Als Verheiratete(r) hat man in der Regel keinen Wohnsitz mehr in Rumänien (es sei den bei den Eltern). Um dennoch in den Genuss eines neuen Reisepasses zu kommen, muss man sich von der zuständigen deutschen Meldebehörde ( Stadt- oder Gemeindeverwaltung ) eine Meldebescheinigung ausstellen lassen.

Zusammen mit dieser Meldebescheinigung, der Heiratsurkunde und dem alten Reisepass geht man dann zur rumänischen Botschaft. Dort bekommt man dann ein paar Formulare zum Ausfüllen die dann zusammen mit den übrigen Unterlagen nach Rumänien geschickt werden. Nach ca. 3 Monaten sollte dann der neue Pass abholbereit in der Botschaft. liegen.

Kosten: Letzten Informationen zugrunde, 150 €

Kinderpass

In manchen Ländern wird bei der Einreise ein Kinderausweis gefordert. Hat der Partner ein Kind aus früherer Ehe in Rumänien, ist in der Regel, das Kind im Pass der Mutter oder des Vaters eingetragen. Ist das nicht der Fall und hat das Kind auch keinen gültigen Pass, muss dieser in Rumänien beantragt werden. Das kann über die Botschaft in Deutschland geschehen, oder man besucht mal wieder seine Familie und lässt einen Pass in der Heimatstadt erstellen. Es ist zu beachten, dass dieser nur mit Zustimmung des anderen Elternteils ausgestellt wird, es sei denn, man hat bereits eine gerichtliche Verfügung über die alleinige Entscheidung über den Aufenthaltsbestimmungsortes. Im Extremfall, kann die Zustimmung des anderen Elternteils durch ein rum. Gericht ersetzt werden. Die wäre z.B. der Fall, sollte der andere Elternteil, ohne berechtigte Gründe seine Zustimmung verweigern.


Passverlängerung

Seit Mai 2002 gibt es neue Ausweise in Rumänien. Ist der Ausweis abgelaufen, kann dieser dann nicht mehr verlängert werden. Ein neuer Ausweis muss beantragt werden.

Das gleiche gilt auch, wenn man aufgrund der Namensänderung nach der Heirat, den Ausweis umschreiben lassen will. Wenn dieser weniger als 3 Jahre Gültigkeit hat, wird er von der Botschaft bzw. vom Konsulat nicht mehr verlängert und ein neuer Ausweis muss beantragt werden. Kosten ca. 150 Euro in allen Fällen.

Tipp: Noch vor der Hochzeit einen neuen Pass erstellen lassen. Das erspart viele Unannehmlichkeiten und man hat für ein paar Jahre Ruhe!!!

siehe auch