Pfarrer Johannes Halmen

Aus WikiRomania
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer in Schäßburg (Sighisoara), der letzten bewohnten Zitadelle Europas, im Pfarrgarten unter der 1345 erbauten Bergkirche bei Pfarrer Johannes Halmen nach Gründen für das Scheitern des Dracula-Parks fragt, der stößt auch hier wieder auf die Londoner Spur - Prinz Charles' Anruf 2002 bei Präsident Iliescu, sagt Halmen, habe wohl den letzten Impuls gegeben.

Pfarrer Halmen war einer der Anführer des Widerstands gegen das Dracula-Projekt, das mit Folterräumen, Vampir-Klamauk und Blutpudding als Dessert Hunderttausende Touristen in die verschlafene siebenbürgische Stadt holen sollte. Er sagt heute: "Der Dracula-Park, das wäre ein Stück Geschichtsersatz gewesen, ortsfremde Geschichte. Und für uns Sachsen wie eine zweite Landnahme." Pfarrer Halmen im Verein "Nachhaltiges Schäßburg".